Preisträger: Daniel Kehlmann

Der Schubart-Literaturpreis 2019 der Stadt Aalen geht an Daniel Kehlmann. Der 1975 in München geborene Schriftsteller erhält den mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreis für seinen Roman „Tyll“ (rowohlt). Mit dem Förderpreis der Kreissparkasse Ostalb wird Nora Krug ausgezeichnet. Die Illustratorin und Autorin erhält den mit 7.500 Euro dotierten Preis für „Heimat. Ein deutsches Familienalbum“. Das Buch ist im Penguin Verlag erschienen.

Mehr dazu lesen
Erfolgreiche Aalener Sportlerinnen und Sportler geehrt

Am vergangenen Sonntag fand im feierlichen Rahmen in der vollbesetzten Stadthalle die jährliche Sportlerehrung statt.

Mehr dazu lesen

Vom 7. Oktober bis 10. November 2019 finden in Aalen die 25. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage statt. Dafür sucht der Lesespion noch einen Helfer oder eine Helferin.

Mehr dazu lesen
wortgewaltig 2019

Wortstark und weltoffen, so präsentiert sich die Kulturreihe „wortgewaltig „ auch im fünften Jahr ihres Bestehens. Um den Geburtstag von C.F.D. Schubart kommen im März und April 2019 er-neut profilierte Künstler, Musiker und Publizisten zu Wort. Karten gibt es in der Tourist-Information Aalen und unter www.reservix.de

Mehr dazu lesen
Perfektes Flächenrecycling beschert dem Quartier am Stadtgarten einen Preis

Stadtplanungsamt, Wohnungsbau Aalen und Essinger Wohnbau erhalten für gemeinsames Projekt den Preis der Architektenkammer

Mehr dazu lesen
Weitere Meldungen
alle Meldungen lesen