Sonderführungen im Tiefen Stollen

Das besondere Erlebnis: unsere Spezialtouren
Bei den Sonderführungen müssen Sie manchmal mit kalten Füßen rechnen
Bei den Sonderführungen müssen
Sie manchmal mit kalten Füßen rechnen (© Stadt Aalen)

Sie sind ein ganz besonderes Erlebnis, die Führungen außerhalb des allgemeinen Besucherbereichs, durch stillgelegte und verlassene Grubenbaue, zum Teil recht abenteuerlich und manchmal auch nass.

Teilnehmen können Personen ab 14 Jahren, die in guter körperlicher Verfassung sind. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens fünf, maximal 15 Personen.

Dauer und Preise

Man entdeckt allerlei Gerät aus vergangenen Zeiten
Man entdeckt allerlei
Gerät aus vergangenen Zeiten (© Stadt Aalen)

Die Tour dauert ca. 3,5 Stunden. Termine nur auf telefonische Anfrage unter Telefonnummer 07361 9702-49.

Die Ausrüstung wird gestellt (Overall, Gummistiefel, Helm und Grubenlampe). Bitte an robuste, möglichst
wasserabweisende Jacke /Kleidung denken.

Der Preis beträgt pro Person 29,00 Euro.

Busverbindung

Wegen einer Baustelle auf dem Erzweg ist eine Zufahrt für Busse zum Tiefen Stollen nur über die Hirschbachstraße möglich. Autos können weiterhin über den Erzweg das Besucherbergwerk anfahren.
Bahnreisende können vom ZOB mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Röthardt fahren und das Besucherbergwerk von dort in ca. 10 Minuten Fußweg erreichen.

LEADER-Förderung