Flöz

Bergmännische Bezeichnung für die Anhäufung sedimentär entstandener, nutzbarer Gesteine in Form einer Schicht, die im Verhältnis zu ihrer Mächtigkeit eine große Länge und Breite aufweist. Die in Wasseralfingen abgebauten Flöze reichen in der Breite von ungefähr Lauchheim bis kurz hinter Geislingen, die Längenausdehnung ist nicht genau bekannt, dürfte aber ziemlich groß sein.

Busverbindung

Wegen einer Baustelle auf dem Erzweg ist eine Zufahrt für Busse zum Tiefen Stollen nur über die Hirschbachstraße möglich. Autos können weiterhin über den Erzweg das Besucherbergwerk anfahren.
Bahnreisende können vom ZOB mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Röthardt fahren und das Besucherbergwerk von dort in ca. 10 Minuten Fußweg erreichen.

LEADER-Förderung