Events, Feiern, Präsentationen

400 Meter weit und 40 Meter tief im Braunenberg besteht für Sie die Möglichkeit, eine einmalige und unvergessliche Veranstaltung durchzuführen.

Buffet unter Tage (© )

Das besondere Erlebnis
Abgetrennt vom üblichen Besucherweg befindet sich eine Sandsteinhalle, die bis zu 120 Personen Platz bietet. Die ursprüngliche Atmosphäre der alten Arbeitswelt bildet den Rahmen für ein Ereignis mit besonderem Flair.

Was alles möglich ist
Überraschen Sie Ihre Gäste. Machen Sie einen Bergwerksbesuch mit anschließendem Sektempfang oder einem kleinen Imbiss bei dem zum Beispiel der Berggeist erscheint.
Stellen Sie ihr neues Produkt in der unvergleichlichen Umgebung des Bergwerkes vor. Auch Seminare oder Vorträge bekommen unter Tage eine besondere Note.
Es ist fast alles möglich:

  • Empfänge
  • Feiern
  • Vorträge
  • Seminare
  • Ehrungen
  • Produktpräsentationen
  • Betriebsausflüge mit besonderer Note uvm.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie jederzeit gerne.

Der Berggeist überrascht die Teilnehmer (© )

Wann es möglich ist
Während der Bergwerkssaison von Mitte März bis Mitte November.
Um die Exklusivität dieser Veranstaltungen zu wahren sollten sie erst ab ca. 16 Uhr stattfinden. Montags ist das Bergwerk für Besucher geschlossen, hier besteht die Möglichkeit schon früher einen besonderen Bergwerksbesuch zu planen.

Wie der Ablauf sein könnte
Um der alten Arbeitwelt gerecht zu werden und die besondere Atmosphäre zu bewahren hat Ihre Veranstaltung eher einen rustikalen, familiären Charakter.

Zum Beispiel: "Schlepper Vesper"
Der urige Bergwerksbesuch

  • Einfahrt mit der Grubenbahn
  • Multivisionsschau
  • Führung durch das Bergwerk
  • Schlepper Vesper (Kalte Platten oder Schnitzel mit Kartoffelsalat, Bier, antialkoholische Getränke)
  • Ausfahrt aus dem Bergwerk

oder der: "Bergrathsempfang"

  • Sektempfang auf dem Stollenvorplatz mit Drehorgelspieler
  • Einfahrt mit der Grubenbahn
  • Multivisionsschau
  • Führung durch das Bergwerk
  • Bergrathsbuffet (Rinderfilet, Schweinelendchen, kleine Schnitzel, Spätzle, Most, Bier, Sprudel)
  • Auftritt des original Wasseralfinger Berggeistes
  • Ausfahrt aus dem Bergwerk

Auch dazwischen haben Sie vielfältige Möglichkeiten, fordern Sie unsere Eventmappe an oder teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit.

Was es kostet
Da jede Veranstaltung individuell geplant und auf Ihre Wünsche zugeschnitten wird, sind auch die Kosten unterschiedlich.
Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen.

Was es zu bedenken gilt
Im Bergwerk herrscht eine Temperatur von 11 °C und eine relative Luftfeuchte von 98 %. Ferner gibt es untertage keine Toiletten und es besteht Rauchverbot.
Erfahrungsgemäß schränken diese Verhältnisse die Aufenthaltsdauer unter Tage ein, sie liegt bei ca. 2,5 bis 3 Stunden.


Für weitere Fragen steht Ihnen unser Büro 07361 9702-49 gerne zur Verfügung.

Busverbindung

Wegen einer Baustelle auf dem Erzweg ist eine Zufahrt für Busse zum Tiefen Stollen nur über die Hirschbachstraße möglich. Autos können weiterhin über den Erzweg das Besucherbergwerk anfahren.
Bahnreisende können vom ZOB mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Röthardt fahren und das Besucherbergwerk von dort in ca. 10 Minuten Fußweg erreichen.

LEADER-Förderung