Bewetterung

Wetterführung im Tiefen Stollen im Sommer (© )

Untertägige Luftführung. Bei uns im Tiefen Stollen auf "natürliche" Weise.
D. h. ohne Zuhilfenahme von Maschinen.


Ausschlaggebend dafür sind:

  • die zwei Ebenen mit je eigenen Stollen zur Erdoberfläche
  • die Verbindung beider Ebenen durch Schächte
  • der Temperaturunterschied zwischen Berginnerem und Außen
  • abkühlende Gase (Luft) nehmen im Volumen ab
  • kühle Gase sinken im Vergleich zu wärmeren nach unten.

Busverbindung

Wegen einer Baustelle auf dem Erzweg ist eine Zufahrt für Busse zum Tiefen Stollen nur über die Hirschbachstraße möglich. Autos können weiterhin über den Erzweg das Besucherbergwerk anfahren.
Bahnreisende können vom ZOB mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Röthardt fahren und das Besucherbergwerk von dort in ca. 10 Minuten Fußweg erreichen.

LEADER-Förderung